JUNA Theater & Kreativ Consulting Gestaltung von Bühnenprogrammen - Kreative Intermezzi Workshops Trainings Seminare
JUNA Theater & Kreativ Consulting Gestaltung von Bühnenprogrammen - Kreative Intermezzi Workshops    Trainings    Seminare

Interkulturelles Training -            Begegnungen mit Menschen aus aller Welt

Vielfalt beschreibt die Unterschiede, aber auch Gemeinsamkeiten zwischen Personen in einer Gruppe, einem Unternehmen oder einer Gesellschaft.

Wo erlebe ich Vielfalt im Berufsalltag und wie kann ich damit umgehen?

Wo kann es Probleme geben und wie gehe ich gegebenenfalls damit um?

In diesem Workshop lernen Sie, weniger durch Theorie, als vielmehr durch praktisches Training, wie man – für alle Beteiligten erfolgreich - mit Menschen aus anderen Kulturen interagiert, und Sie eignen sich die Fähigkeit an, dieses Wissen in den jeweiligen Situationen anzuwenden.

 

Inhalte des Workshops sind:

  • Über den eigenen Tellerrand schauen - Berücksichtigung kultureller Unterschiede im alltäglichen Reden und Handeln
  • Die Wahrnehmung schärfen und Signale verstehen - Körpersprache als erste Orientierungshilfe in Begegnungen
  • Blick auf die häufigsten Ursachen für Mißverständnisse aufgrund von Mentalitätsunterschieden
  • Kulturelle Varianten in der Kommunikation - Vermittlung unterschiedlicher Kommunikations- und Interaktionsregeln
  • Trainieren der Fähigkeit, sich in Begegnungen mit Menschen aus aller Welt `angemessen` und `effektiv` verhalten zu können, bzw. kompetent mit verschiedenen kulturellen Prägungen umzugehen

 

 

 

und: 

 

Workshop   Interkulturelle Kommunikation

 

Bei interkultureller Kommunikation erfolgt die Verständigung selten in der Muttersprache, so dass der Einsatz der Körpersprache eine umso größere Bedeutung erhält. Ein Kommunizieren „mit Hand und Fuß“ wird dabei oft positiv erlebt – da nonverbale Signale jedoch größtenteils kulturbedingt sind, kann diese Form der Kommunikation auch leicht zu Missverständnissen führen. Was ist z.B. wenn eine Geste in einer anderen Kultur keine Anwendung findet oder gar eine komplett andere Bedeutung hat? Um solchen Fettnäpfchen im interkulturellen Kontakt vorzubeugen, richtet sich der Blick in diesem Workshop auf Unterschiede in Körpersprache und Gestik, etwa bei unterschiedlichen Begrüßungsformeln und Umgangsformen, sowie auf verschiedene Regeln und Konventionen in der Kommunikation.

Ferner soll veranschaulicht werden, wie unterschiedliche Vorstellungen, Erwartungen und Verhaltensweisen zu Mißverständnissen in interkulturellen Begegnungen führen können.

Vor allem aber soll auf Möglichkeiten hingewiesen werden, die eigenen kulturellen Welten zu ergänzen und zu modifizieren.

Sämtliche Seminarinhalte werden sowohl theoretisch und anhand von Beispielen erläutert als auch in praktischen Übungen vertieft.

 

Inhalte:

  • Blick auf die Grundlagen der Kommunikation und Verdeutlichung der Besonderheiten interkultureller Kommunikation
  • Die Wahrnehmung schärfen und Signale verstehen - Körpersprache als erste Orientierungshilfe in Begegnungen verstehen
  • Sensibilisierung für kulturelle Varianten in der Kommunikation und für die Schwierigkeiten im interkulturellen Dialog
  • Kenntnis von Kulturunterschieden in der verbalen und non-verbalen Kommunikation
  • Persönliche Auseinandersetzung mit dem Verständnis und dem Erleben von Vielfalt
  • Andere Länder, andere Sitten - Unterschiede in Werten, Normen und Kulturstandards
  • Blick auf  Modelle der interkulturellen Interaktion
  • Strategien der interkulturellen Kommunikation
  • Verbesserung der interkulturellen Kompetenz

 

 

 

 

 

 

Kontakt:

Andrea & Udo Jolly
Hagenbeckstraße 171b
22527 Hamburg udojolly@gmx.de

Rufen Sie einfach an unter

04045039389

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Udo Jolly